Zwickau*

Silberbergbau, Handel und Handwerk machten Zwickau zu Beginn des 16. Jahrhunderts zur "Perle im Kurfürstentum Sachsen", wie die Stadt von Kurfürst Friedrich dem Weisen genannt wurde.

Hier fiel die reformatorische Bewegung bei Bürgerschaft und Rat auf besonders fruchtbaren Boden. Viele namhafte Bürger hielten enge Kontakte zu Martin Luther und anderen Reformatoren. Martin Luther widmete seine Schrift "Von der Freiheit eines Christenmenschen" dem Zwickauer Bürgermeister Hermann Mühlpfort. 1520/21 wirkte Thomas Müntzer als Pfarrer an der Marien-, später an der Katharinenkirche. Bereits 1521 gestaltete Nikolaus Hausmann, Pfarrer der Marienkirche, den Gottesdienst nach Lutherischen Vorstellungen. Luther selbst predigte 1522 viermal in Zwickau.


Informationen:

Tourist Information Zwickau
Hauptstraße 6
08056 Zwickau

Telefon: +49(0)375 - 2713240
Telefax: +49(0)375 - 2713249

tourist@kultour-z.de


Zurück