Schweinfurt

Am 4. April 1525 findet in Schweinfurt in der St. Johanniskirche die erste deutsche Taufe mit evangelischem Gottesdienst statt. Vorreformatorische Kunst, das älteste Konfessionsbild von Süddeutschland und das Stilgemisch aus fast allen Kunstepochen, welche dem Besucher wie ein Bilderbuch der Kunstgeschichte dargeboten wird, machen die St. Johannis-Kirche zu einer der bedeutendsten Kirchen in Franken.
Der zur Vorbereitung des Nürnberger Reichstages 1532 in Schweinfurt zusammengetretene Fürstentag brachte für die Stadt die Vorentscheidung zur Einführung der Reformation. Das Museum Otto Schäfer verwahrt heute 160 Reformationsdrucke, darunter 66 Schriften von Luther in Erstdrucke oder frühe Nachdrucke. Die Confessio Augustana ist im - unautorisierten - Erstdruck von 1530 vorhanden. In Museums- und Stadtführungen mit dem Pfarrer Frey wird die evangelische Vergangenheit der ehemals freien Reichsstadt Schweinfurt noch heute erlebbar.


Informationen:

Tourist-Information Schweinfurt 360°
Rathaus - Markt 1
D-97421 Schweinfurt
Tel: +49 (0) 9721 51 360 0
Fax: +49 (0) 9721 51 360 1
www.schweinfurt360.de
info@schweinfurt360.de


Zurück