Halle*

Martin Luthers größter Gegenspieler - Kardinal Albrecht - lebte und wirkte 30 Jahre in seiner Residenzstadt Halle. Sein prunkvolles Leben ließ sich der Erzbischof von Mainz durch den Ablasshandel finanzieren. Dies kritisierte Luther und formulierte die berühmten 95 Thesen in einem Brief an Albrecht. Nach Luthers Tod 1546 wurde seinem Leichnam in Halle die Totenmaske und ein Abdruck der Hände abgenommen. In der Marktkirche von Halle sind diese Relikte und die Luther-Kanzel, von der er zwischen 1545 und 1546 mehrmals predigte, noch heute zu sehen.



Informationen:

Stadtmarketing Halle (Saale) GmbH
Tourismus- und Tagungsservice Halle (TTS)
Marktplatz 13
D-06108 Halle (Saale)

Tel.: +49 345  1227915
Fax: +49 345  1227922

www.hallesaale.com
tts@stadtmarketing-halle.de



Zurück