Erfurt*

Erfurt »liegt am besten Ort. Da muß eine Stadt stehen«, urteilte einst der große Reformator Martin Luther. Von 1501-1505 studierte er in Erfurt an der schon damals berühmten Universität, zunächst die »Sieben freien Künste«, später Theologie und - auf Wunsch seines Vaters - auch Rechtswissenschaft. Doch ein einschneidendes persönliches Ereignis verändert radikal sein Leben und er bittet am 17. Juli 1505 um Aufnahme in das Erfurter Kloster der Augustiner-Eremiten. 1507 wird Martin Luther im Dom St. Marien zum Priester geweiht. Erfurt wurde somit zu Luthers geistiger Heimat. Als wirtschaftliches, geistiges, kulturelles und politisches Zentrum Thüringens zog Erfurt im Mittelalter auch weitere große, den jeweiligen Zeitgeist mitbestimmende Persönlichkeiten an: Adam Ries, Johann Wolfgang von Goethe, Friedrich Schiller, Wilhelm von Humboldt, Johann Sebastian Bach, Zar Alexander I. und Napoleon Bonaparte.

Neben reichen Patrizier- und reizvollen Fachwerkhäusern sowie unzähligen Kirchen bereichern heute ganz besondere historische Bauschätze das einmalige Bild der im Jahre 742 von Bonifatius gegründeten Stadt, deren Wahrzeichen vor allem das imposante Kirchenensemble von Dom St. Marien und der Severikirche, welches der fast 1.270 Jahre alten Stadt ihr unverwechselbares Gesicht verleiht, die Citadelle Petersberg, eine der größten und am besten erhaltenen barocken innerstädtischen Festungsanlagen Europas und die Krämerbrücke, mit 120 Metern die längste und mit 32 Häusern bebaute und bewohnte Brücke Europas, sind.

FÜHRUNGEN:

Führungen für Gruppen:

Martin Luther in Erfurt (2 Stunden)

Auf dem Weg durch Martin Luthers geistige Heimat sehen Sie viele interessante Lutherstätten, wie die alte Universität, das Lutherdenkmal, die Michaeliskirche und die Studentenburse, welche allesamt Zeugen seiner Zeit sind. 

Mit oder 0hne Lutherkostüm buchbar bei der Erfurt Tourismus & Marketing GmbH:
Tel. +49 (0) 361 - 66 40 120, Fax. +49 (0) 361 - 66 40 120
E-Mail: citytour@erfurt-tourismus.de, www.erfurt-tourismus.de,

Führungen für Individualgäste:

Führung durch das Augustinerkloster

Am 17. Juli 1505 stand Martin Luther vor der Pforte des Augustinerklosters und bat um Aufnahme. Der Rundgang durch das Kloster führt Sie in die Augustinerkirche, den Kreuzgang und die umbauten Höfe, Luther-, Kloster- und Bibelausstellung. Auf Wunsch ist ein kleines Orgelkonzert nach Vereinbarung möglich.

Führungen stündlich bzw. nach Absprache:
Montag bis Samstag
      April bis Oktober 10.00 -  17.00 Uhr
     November bis März: 10.00 - 16.00 Uhr
Sonntag: 11.00 / 14.00 / 15.00 Uhr
an Feiertagen: 11 Uhr und auf Anfrage

Buchbar bei der Erfurt Tourismus & Marketing GmbH:
Tel. +49 (0) 361 - 66 40 120, Fax. +49 (0) 361 - 66 40 190
E-Mail: citytour@erfurt-tourismus.de, www.erfurt-tourismus.de,

Erfurt - Die Faszination einer historischen Stadt erleben

Es erwartet Sie ein interessanter Spaziergang durch die Altstadt mit Krämerbrücke, Rathaus, Universitätsviertel, vorbei an traditionsreichen Bürgerhäusern sowie Dom St. Marien und Severikirche. (ohne Innenbesichtigungen)

Führungen:
Januar - Februar:         Sa/ So. 11.00 und 14.00 Uhr
März/ November:         Mo - So 14.00 Uhr, zusätzlich Sa/So 11.00 Uhr
April - Oktober/ Dezember:     Mo - So 11.00  und 14.00 Uhr
Mai - September:         zusätzlich Fr/Sa 16.30 Uhr

Buchbar bei der Erfurt Tourismus & Marketing GmbH:
Tel. +49 (0) 361 - 66 40 120, Fax. +49 (0) 361 - 66 40 190
E-Mail: citytour@erfurt-tourismus.de, www.erfurt-tourismus.de,

PAUSCHALANGEBOTE:

Auf Luthers Spuren
Erfurt ist vor allem die Stadt des jungen Luther - des Studenten und des Mönchs. Sie ist seine geistige Heimat. Hier trat er ins Augustinerkloster ein, legte sein Gelübde ab und wurde zum Priester geweiht. Begeben Sie sich auf den Wegen des großen Reformators durch die historische Altstadt. Entdecken Sie die Zeugen der Zeit Martin Luthers in Erfurt, wie das Augustinerkloster, das Universitätsviertel, den Dom und die zahlreichen Kirchen, in denen Luther predigte.

Leistungen:

•    2 x Ü/F im Evangelischen Augustinerkloster
•    1 x Thüringer Abendessen im historischen Lutherkeller
•    Stadtrundgang auf den Spuren Martin Luthers
•    Führung durch das Augustinerkloster

Buchbar bei der Erfurt Tourismus & Marketing GmbH:
Tel. +49 (0) 361 - 66 40 230, Fax. +49 (0) 361 - 66 40 199
E-Mail: citytour@erfurt-tourismus.de, www.erfurt-tourismus.de,

KULINARISCHES

Bankett nach Art des Doktor Luther
Im Lutherkeller und anderen historischen Kellern der Stadt. Menüs nach alten, überlieferten Rezepten, im rustikalen Ambiente, auf Wunsch mit mittelalterlicher Musik.

Buchbar bei der Erfurt Tourismus & Marketing GmbH:
Tel. +49 (0) 361 - 66 40 230, Fax. +49 (0) 361 - 66 40 199
E-Mail: citytour@erfurt-tourismus.de, www.erfurt-tourismus.de,

TRADITIONELLE VERANSTALTUNGEN

Krämerbrückenfest

Größtes Mittelalterfest Thüringens, Handwerker, Musiker und andere Künstler.
Zeitraum: ein Wochenende Mitte Juni
Till Eulenspiegel eröffnet alljährlich das größte Altstadtfest Thüringens, in dessen Mittelpunkt die längste komplett mit Häusern bebaute Brückenstraße Europas steht - die Krämerbrücke. Ein Höhepunkt ist der Mittelaltermarkt mit seinem besonderen Flair. Im gesamten mittelalterlichen Stadtkern wird mit Gauklern, Händlern und Artisten gefeiert. Sicher eine gute Gelegenheit, die historische Stadt an der Gera zu besuchen.

Ökumenisches Martinsfest

Am Vorabend des Martinstages, am 10. November, findet die traditionelle Martinsfeier statt. Sie gilt sowohl dem Stadtpatron Martin von Tours als auch Martin Luther, anlässlich seines Geburtstages. Tausende, unter ihnen viele Kinder mit Lampions, strömen aus allen Himmelsrichtungen auf den Domplatz. In Vorbereitung auf den abendlichen Höhepunkt findet bereits ab 10 Uhr der Martinimarkt statt, auf dem es alles gibt, was von der Tradition her mit diesem Anlass verbunden ist, wie Martinsgänse, -hörnchen, -laternen und viele andere Dinge.

160. Traditioneller Weihnachtsmarkt

größter Weihnachtsmarkt Thüringens, Ende November bis 22. Dezember
Die mittelalterliche Altstadt von Erfurt um den Domplatz bietet die ideale Kulisse für eine stimmungsvolle Vorweihnachtszeit und einen der größten  und schönsten Weihnachtsmärkte Deutschlands mit rund 2 Mio. Besuchern. Traditionelles Handwerk und Thüringer Spezialitäten sind ebenso zu finden wie eine riesige, kerzengeschmückte Weihnachtstanne mit Krippenhaus und handgeschnitzte, fast lebensgroße Figuren sowie viele Geschäfte nach Schaustellerart.
Die jährliche Weihnachtsbindeschau im Felsenkeller zeigt Besuchern landestypische florale Szenen zur Advents- u. Weihnachtszeit. Stadtführungen mit Weihnachtsmann und Weihnachtsengel sind über die Erfurt Tourismus & Marketing GmbH buchbar.

INFORMATIONEN,  RESERVIERUNGS- UND BUCHUNGSMÖGLICHKEITEN:

Erfurt Tourismus & Marketing GmbH
Benediktsplatz 1
99084 Erfurt
Tel.: +49 (0) 361 / 66 40 0
Fax: +49 (0) 361 / 66 40 290
E-Mail: service@erfurt-tourismus.de
www.erfurt-tourismus.de

Zurück